Unsere „AUREA MOGUNTIA MOD“-Kollektion

„Wir sind zu Haus‘ in dieser goldenen Stadt – du kriegst sie niemals aus uns raus…“ (Frei pluralisiert nach dem Mainzer Künstler „Geeno“)

Mainz gilt seit jeher als „Goldene Stadt“!
Offenbar sahen das schon die Römer so, weshalb sie unser sonniges Plätzchen Erde der Überlieferung nach nach dem keltischen Sonnengott „Mogon“ zur römischen Stadt „Moguntiacum“ machten!

Im Mittelalter erlangte Mainz eine so wichtige Rolle, dass man es zur „goldenen Stadt“ erhob und als „Aurea Moguntia“ bezeichnete. Ein paar Hintergründe hierzu haben wir bereits in unserem Blog-Post zu unserer „MAINZ – Goldene Stadt“-Kappe geschrieben.

Unser „golidisch Meenz“

Aber auch heute sind jedem Meenzer Ausdrücke wie  „unser‘ goldisch‘ Meenzer Fassenacht“ oder „goldisch Meenzer Mädcher“ geläufig!

Die Farbkombination rot-weiß-gold hat sich vor etwa zehn, fünfzehn Jahren in Fankreisen des 1. FSV Mainz 05 etabliert, mit Bezug auf oben genannte Fakten. Dabei stehen rot und weiß nicht nur für die Farben des Fußball- und Sportvereins, sondern vor allem auch für die Stadtfarben von Mainz. Diese werden, damit es wirklich unverständlich uns unauswechselbar ist, durch das „Gold“ der Sonne – der „AUREA MOGUNTIA“ ergänzt!

Und da wir sowohl Fans unserer Stadt (-Geschichte) als auch unseres FSVs sind, haben wir eine kleine Kollektion geschaffen, die dieses Thema aufgreift und sowohl von „Fans“ unserer Stadt als auch von Fans von Mainz 05 getragen werden kann!

Unsere „AUREA MOGUNTIA MOD“-Kollektion an zwei echte Meenzer Mädcher

Sie besteht aus einem T-Shirt, das es in weiß und in dunkelblau gibt und zwei Paar Socken – eine mit der Aufschrift „MZ“ unter den rot-weiß-goldenen Streifen und eine mit „FSV“ darunter.

Mit unserem „AUREA MOGUNTIA-MOD“ T-Shirt nehmen wir Bezug auf diese bewegte Stadtgeschichte und auf die Farbkombination, die neben den Fastnachtsfarben ROT/WEISS/BLAU/GELB, wie keine andere Farbkombination für unsere schöne Heimatstadt steht!

Das „MOD“ ist ein ursprünglich militärisches Hoheitszeichen der britischen, royal Airforce, das Ende der 50er / Anfang der 60er Jahre von britischen Jugendlichen der Arbeiterklasse (working class) und der unteren Mittelschicht (lower middle class) zweckentfremdet und zum Zeichen der Subkultur gemacht wurde. Diese Subkultur ist – wie so viele Subkulturen – durchaus streitbar und für uns nur bedingt Anlass dieses recht simple Logo zu verwenden.

Für uns steht hier viel mehr die Farbkombi im Vordergrund und dabei der goldene Kern unserer Stadt – der für uns für Sonne, Wärme und Herzlichkeit steht. Dieser wird umrandet von den Stadt- sowie Vereinsfarben, denn selbstverständlich sind wir als Mainzer glühende Anhänger unseres Vereins!

In Ergänzung steht der Ausdruck „AUREA MOGUNTIA“ in römischen Lettern im Nacken.

AUREA MOGUNTIA

Bei den Socken handelt es sich um eine weitere Premiere im Hause „M1 Socks“, denn erstmals bringen wir klassische Crew-Socks, im Volksmund auch Sport- oder Tennissocken genannt, raus.
Die Socken nehmen ebenfalls das gleiche Farbthema auf, allerdings steht auf ihnen nicht „Aurea Moguntia“ sondern vereinfacht die Lettern „MZ“ auf der einen Variante und „FSV“ auf der anderen Variante.

MZ-Tennissocken

Abgerundet werden die Socken durch einen kleinen, ganz feinen MOD-Logo-Stick auf Höhe des Knöchels etwa.
Dieser nimmt wiederum Bezug auf das MOD-Logo auf dem Shirt!

FSV-Tennissocken

Unsere Socken sind, wie immer, in absoluter Premium-Qualität und wir lehnen uns mal so weit aus dem Fenster, dass ihr noch keine bequemere „Tennissocke“ am Fuß hattet… 😉
Woher das kommt: Wir haben die Socken mit einer „doppelten Sohle“ versehen, was diese besonders weich und federnd werden lässt. Man hat fast das Gefühl auf einem Gel-Kissen zu laufen.
Außerdem ist die Socke im Mittelfuß-Bereich mit einer elastischen Einheit versehen, was die Socke besonders flexibel und anschmiegsam am Fuß macht!

Genau das richtige also für alle, die den aktuellen „Alman“-Style mit Tennissocken und Shorts feiern! 😀
Aber auch eine Waffe für den Sport oder wenn es abends frischer ist oder wieder auf den Herbst zugeht…
Die Socken gibt es einzeln und erstmals auch im Doppelpack zu kaufen, für alle, die sowohl auf unsere Stadt als auch auf unseren Verein stehen!

Wir hoffen, dass euch die neuen Sachen gefallen!
Und auch hier sei nochmal gesagt: Unsere Sachen sind immer zunächst limitiert. In der Regel gibt es sie in den Mindestabnahmemengen, die unsere Produzenten und Lieferanten zulassen.
In diesem Fall sind das je 50 T-Shirts und 100 Paar Socken.
Eine Nachbestellung steht immer in den Sternen, weshalb sich schnell sein immer lohnt… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.