Meenz ufferer Sogg‘! – Uns’re WWW-Socken

Lang mussten wir nicht überlegen, wie wir unser goldisch Städtsche auf ne Socke packen können, denn irgendwie lag es auf der Hand!

Denn was steht neben Dom und Fassenacht noch für die Meenzer Lebensart und Geselligkeit: Richtig! WECK, WORSCHT UN‘ WOI! – Oder wie wir gern auch mal sagen: Die „Meenzer Dreifaligkeit“ oder aber auch die „Meenzer Insignien“.

WWW-Socken in der „Weck-Variante“

Dabei steht Weck und Worscht – hochdeutsch Brötchen und Wurst – sicherlich für das leibliche Wohl und der Woi für den Genuss, den man in Mainz sehr gerne pflegt!

Was könnte also passender sein, es auf eine fröhliche Meenzer Socke zu packen, als eben WWW?!?

WWW-Varianten: „Weck“ (gelb), „Worscht“ (pink) un‘ „Woi“ (grün)

Bei dem grafischen Entwurf des Motivs bzw. Musters haben wir uns Hilfe von einen befreundeten Grafiker-Pärchen und unseren lieben Nachbarn Anke und Axel von der „Fischhalle“ geholt. Und was sollen wir sagen? Die beiden haben bei der Umsetzung unserer Idee den Nagel absolut auf den Kopf getroffen, oder was meint ihr?

Fotografiert haben wir die ersten Socken in der „Weck-Variante“ dann mit unseren hübschen Models Eva und Jill. In Szene gesetzt hat sie der wunderbare Dennis Weissmantel.

Jill und Eva in unseren WWW-Socken

Aktuell gibt es die WWW-Socken in drei Varianten:
– „Weck“ mit gelber Fußspitze, gelber Ferse und gelbem Bündchen
– „Worscht“ mit pinker Fußspitze, pinker Ferse und pinkem Bündchen
– „Woi“ mit grüner Fußspitze, grüner Ferse und grünem Bündchen

Demnächst kommen aber auch noch ein wenig „neutralere“ Varianten!
Ihr dürft gespannt sein!

Unsere WWW-Socken findet ihr selbstverständlich in unserem Onlineshop!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.