Vierfarbbunte Lichtblicke – Unsere Kampagnen-Socke 2020/21

2020 – was für ein verrücktes, mitunter sicherlich in vielerlei Hinsicht beschissenes Jahr…!

Ja, wir sind traurig! Traurig, dass wir unsere Freunde und Familien nicht so sehen können, wie gewohnt. Traurig, dass wir unseren Hobbies nicht so nachgehen können, wie sonst. Traurig, dass wir uns nicht so nahe sein können, wie wir das normalerweise sind und wie unser Herz es sich wünscht. Traurig, dass wir dieses Jahr keine Fest, keine Veranstaltungen, keine Kultur und vor allem keine Geselligkeit erleben durften, wie wir es alle lieben!

Und jetzt auch noch Fassenacht… Ein 11.11. ohne öffentliche Proklamation der närrischen Grundgesetze. Keine Saalfastnacht in gewohnter Weise. Kein Altweiber-Donnerstag, kein Tanz auf der Lu und kein Rosenmontag in unseren geliebten Mainzer Gassen…

Wir tragen Trauer! – Und das tun wir auch auf unserer diesjährigen Kampagnen-Socke – quasi der Corona-Edition – die als Grundfarbe schwarz ist.

ABER: Es gibt Lichtblicke! Lichtblicke in Form von kleinen, vierfarbbunten Punkten, die das Dunkel durchstechen und an denen wir uns festhalten können!

„Die Fastnacht“ fällt nicht aus! – Das ist als würde man sagen „dieses Jahr fällt der Winter aus!“
Nein! „Fassenacht“, wie mer in Meenz sagt, is e Gefühl!
Fastnacht sind wir – die zahlreichen Aktiven, die sich Gedanken über neue Konzepte und Umsetzungsmöglichkeiten machen und alle Närrinnen und Narhallesen, die diese Stadt und ihr Brauchtum so sehr lieben!

Und so haben wir uns schon recht früh dazu entschieden, unsere erst letztes Jahr mit Gründung unserer Firma ins Leben gerufene Idee des „Zuchplakettsche’s fer die Fiiß“ – eine limitierte, jedes Jahr im Motiv wechselnde Kampagnen-Socke – auch in diesem Jahr aufrecht zu erhalten und ein passendes Motiv zu kreieren!
Allen Umständen zum Trotz und quasi „jetzt erst recht“!

Denn unsere Socken sollen euch ein täglicher Begleiter sein (gut, zwischendrin waschen solltet ihr sie schon 😉 – bei max. 40°C – ihr wisst Bescheid 🙂 ) und euch, bei all der Trauer über die nicht wie gewohnt stattfindende Kampagne, auch Mut machen!
Es gibt immer Lichtblicke! Und manchmal sind sie vierfarbbunt in schwarzen Zeiten…

„…un‘ krieht die Welt die Kränk und kracht – Meenz bleibt Meenz!
Mei‘ liebes, goldisches Meenz!“

Für unser diesjähriges Kampagnen-Shooting waren wir in DER Narhalla unseres schönen Städtchens – de gudd‘ Stubb‘ von Meenz – dem kurfürstlichen Schloss zu Mainz. Ein großer Dank an dieser Stelle an unsere Freunde vom Mainzplus Citymarketing.

Die Repräsentanten unserer Kampagnen-Socke sind in diesem Jahr Jasmin Rust, e echt Meenzer Mädche‘, Kleppergardistin und im Gardeballett der Kleppergarde aktiv, außerdem hat Jasmin dieses Jahr an der Wahl zur Miss Germany teilgenommen und unsere schöne Heimatstadt ganz toll vertreten!
Außerdem mit dabei sind Adi Guckelsberger (Sitzungspräsident des MCV und u.a. de Meenzer Nachtwächter) und Oliver Mager (GCV und wie wir liebevoll sagen „Meenzer Barde“, der uns schon mit so vielen Liedern berührt und in Stimmung gebracht hat).
Wir danken euch von Herzen dafür, dass ihr bei dem Spaß mit von de Partie ward und unsere Kampagnen-Socke so toll repräsentiert! Dankeschön!

Mehr Infos zur Socke (Material, Größen, Verfügbarkeit) findet ihr auf der Produktseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.